facebook
twitter
xing
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

jobsfürmama UG (haftungsbeschränkt)

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Bedingungen für die Nutzung der auf der Homepage www.jobsfürmama.de angebotenen Services, sowie alle sonstigen von der jobsfürmama UG (haftungsbeschränkt) (im folgenden „jobsfürmama“ genannt) angebotenen Dienstleistungen. 

 

Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden, diese sind nachfolgend bezeichnet als Unternehmen, die Jobangebote anbieten und andererseits insbesondere aber nicht ausschließlich Mütter (selbstverständlich sind hierbei auch Väter angesprochen), die Jobangebote suchen, gelten nicht, es sei denn, jobsfürmama hat dies schriftlich bestätigt, auch wenn die Nutzung oder Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Individuelle Abreden zwischen jobsfürmama und den Unternehmen und der Mütter haben stets Vorrang.

Die URL www.jobsfürmama.de wird ausschließlich von der jobsfürmama UG (haftungsbeschränkt) betrieben.

 

§ 1 Leistungsbeschreibung, Leistungsumfang

(1) jobsfürmama betreibt unter der URL www.jobsfürmama.de eine Internetplattform für Jobangebote, die sich auf die Zielgruppe der Mütter konzentriert, die projektbezogen oder in Teilzeit arbeiten möchten. Die Plattform wird Mütter bei der Projekt- und Jobsuche unterstützen und mit potenziellen Arbeitgebern zusammenbringen, die Projekte zu vergeben haben, für die sie Experten suchen ohne einen neuen, festen Arbeitsplatz zu schaffen oder sich an teure Zeitarbeitsfirmen zu wenden. jobsfürmama.de involviert sich dabei nicht in die Offline-Arbeitsanbahnung und –abwicklung. Der konkrete Bewerbungsprozess inklusive personalrechtlicher Einzelheiten ist nicht Bestandteil von jobsfürmama und erfolgt im direkten Austausch zwischen Unternehmen und Mutter. 

(2) Die Registrierung zur Nutzung der Dienste ist für Mütter nicht kostenpflichtig.

Es kann von den Müttern ein Profil angelegt und verwaltet werden. Die Mutter erhält nach der Registrierung Zugang zur Datenbank von jobsfürmama, die Profile und Informationen über offene Stellenangebote der Unternehmen enthält. Die Datenbank kann mit persönlichen Suchkriterien (z.B. Region, Branche und Funktionsbereich) durchsucht werden.

Die Unternehmen können nach der Registrierung ihre entsprechenden Jobangebote platzieren und veröffentlichen. Ein 6-wöchiges JObangebot kostet 150€. Die Unternehmen können ausserdem die Datenbank von jobsfürmama nach passenden Bewerbern durchsuchen, wenn ein Jobangebot aktiv ist.

(3) jobsfürmama ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Leistungen zu beauftragen, sofern dadurch für den Müttern oder Unternehmen keine Nachteile entstehen.

(4) jobsfürmama garantiert nicht für eine erfolgreiche Vermittlung. Eine Haftung kommt daher nicht in Betracht, falls während der Vertragsdauer keine Vermittlung eines Projekts zustande kommt.

(5) jobsfürmama wird Angaben von Müttern oder Unternehmen, von deren Unrichtigkeit Kenntnis erlangt wird, sperren, kann aber für unrichtige Angaben der anderen Müttern oder Unternehmen keine Verantwortung oder Gewähr übernehmen.

(6) jobsfürmama gewährleistet eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes mit Ausnahme von notwendigen Wartungsarbeiten oder aufgrund von höherer Gewalt oder technischer Störungen des Internets.

(7) Um die, auf der URL www.jobsfürmama.de angebotenen Services vollumfänglich nutzen zu können, müssen jeweils die neuesten Browsertechnologien verwendet  oder deren Verwendung auf dem entsprechenden Computer ermöglicht werden (z.B. Aktivierung von JavaScript, Cookies). Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass die Mutter oder das Unternehmen die Leistungen nur eingeschränkt nutzen können.

 

§ 2 Vertragsinhalte und Vertragsschluss

(1) Der Zugang zur Nutzung der angebotenen Online-Services setzt die Anmeldung/Registrierung der Mutter oder des Unternehmens voraus. Es wird hierfür eine E-Mail Adresse und ein selbst gewähltes Passwort benötigt.

(2) Mütter die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sind von der Nutzung des Internetportals ausgeschlossen.

(3) Mit der Anmeldung erkennt die Mutter oder das Unternehmen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und versichert volljährig zu sein.

(4) Durch die Annahme des Kunden von jobsfürmama kommt ein Vertrag zwischen den Parteien zustande. Die Annahme wird dem Kunden per E-Mail bestätigt. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(5) jobsfürmama behält sich vor, sowohl Mütter, als auch Unternehmen ohne Grund abzulehnen. Sofern es eine Begründung für die Ablehnung gibt, wird diese den entsprechenden Personen auf Verlangen schriftlich  mitgeteilt. Eine Ablehnung erfolgt insbesondere bei unseriösen Jobangeboten oder unseriösen Angaben bei der Registrierung.

 

§ 3 Preise, Umsatzsteuer und Zahlung

(1) Die Kosten für die Schaltung eines Jobinserats ergeben sich aus der jeweils aktuellen Preisübersicht, die für Unternehmen unter folgender URL www.jobsfürmama.de/unternehmen eingesehen werden kann. Sämtliche Preise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. 

(2) Die Zahlung des geschuldeten Entgelts ist für den gewählten Zeitraum ohne jeden Abzug an jobsfürmama zu leisten.

(3) Den Unternehmen wird eine Rechnung für die Veröffentlichung des Jobangebots übersandt. Der in der Rechnung aufgeführte Gesamtbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig.

(5) Kommt ein Unternehmen mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann jobsfürmama Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen und / oder vom Vertrag zurücktreten.

 

§ 4 Kündigung, automatische Verlängerung

(1) Die Mitgliedschaft der Mutter kann jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen zum Ablauf eines Monats gekündigt werden. Den Unternehmen steht ein ordentliches Kündigungsrecht für ein veröffentlichtes Stellenangebot nicht zu.

(2) Die Kündigung bedarf der Textform (z.B. E-Mail oder Brief).

(3) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung beider Vertragsparteien bleibt unberührt. Ein außerordentlicher Kündigungsgrund für jobsfürmama liegt insbesondere vor, wenn bei der Anmeldung und/oder späterer Änderung der Daten der Mutter oder des Unternehmens von diesem vorsätzlich Falschangaben gemacht werden. Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass durch jobsfürmama festgestellt wird, dass die Mutter oder das Unternehmen unseriöse Angebote suchen oder einstellen, hierunter sind insbesondere Prostitution und sog. Schneeballsysteme zu verstehen.

 

§ 5 Rechte jobsfürmama bei Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

jobsfürmama ist berechtigt, den Zugang der Mutter oder des Unternehmens zur Homepage zu sperren, die Inhalte zu löschen und das Vertragsverhältnis zu beendigen, wenn der Kunde gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen die Allgemeinen Geschäftsbeziehungen verstößt.

 

§ 6 Haftung

(1) Für rechtswidrige Inhalte  haftet jobsfürmama gemäß § 10 TMG nur, wenn Kenntnis von den rechtswidrigen Inhalten gegeben ist, oder Tatsachen oder Umstände bekannt sind, aus denen der rechtswidrige Inhalt offensichtlich wird und jobsfürmama nicht unverzüglich nach Kenntniserlangung tätig geworden ist, um die Inhalte zu entfernen oder den Zugang entsprechend zu sperren.

(2) Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet jobsfürmama unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. jobsfürmama haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. 

(3) Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet jobsfürmama nicht.

(4) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(5) Ist die Haftung von jobsfürmama ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung der Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

§ 7 Pflichten der Mutter und des Unternehmen, Freistellung

(1) Die Mutter ist für den Inhalt ihrer Anmeldung und die damit verbundenen Informationen, die sie über sich zur Verfügung stellt, alleine verantwortlich. Gleiches gilt für das Unternehmen.

(2) Die Mutter und das Unternehmen versichern, dass die angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen. Die Richtigkeit der Daten kann von jobsfürmama jederzeit geprüft werden.

(3) Es wird versichert, dass im Rahmen der Angebote und Dienste keine Fotos, Texte oder sonst urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Informationen eingestellt werden, ohne über die hierfür notwendigen Rechte oder Zustimmungen zu verfügen.

(4) jobsfürmama wird von sämtlichen Ansprüchen freigestellt, die Dritten wegen der Verletzung ihrer Rechte durch Inhalte, die die Mutter oder das Unternehmen bei www.jobsfürmama.de eingestellt hat oder die durch seine Nutzung entstanden sind. Es sind insoweit die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung in gesetzlich vorgesehener Höhe zu übernehmen, sofern die Rechtsverletzung von der Mutter oder dem Unternehmen zu vertreten ist.

(5) Es wird versichert, dass jobsfürmama vollständig und wahrheitsgemäß über die maßgeblichen Umstände informiert wird, wenn eine Inanspruchnahme durch Dritte erfolgt.

 

§ 8 Datenschutz

(1) jobsfürmama erhebt und verwendet im Rahmen der Nutzung des Internetangebots Daten der Mutter und des Unternehmens. Es werden hierbei die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die datenschutzrechtlichen Vorschriften des Telemediengesetz (TMG) beachtet.

(2) Ohne explizite Einwilligung wird jobsfürmama Bestands- und Nutzungsdaten nur erheben, speichern, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Vermittlung oder die Inanspruchnahme des Internetangebots erforderlich ist.

(3) Der Betroffene hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten bei jobsfürmama unter folgenden Kontaktdaten nachzufragen: 

info@jobsfürmama.de, Simone Wendeln, jobsfürmama UG (haftungsbeschränkt), Pater-Rupert-Mayer-Str. 9, 82049 Pullach im Isartal. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligung des Interessenten und weitere Informationen zur Datenerhebung, 

-verarbeitung und –nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die unter folgender URL www.jobsfürmama.de/datenschutz in druckbarer Form abrufbar ist.

 

§ 9 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

jobsfürmama behält sich das Recht vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder anzupassen. Es werden in diesem Fall allen bereits registrierten Mütter und Unternehmen vorher über die Änderungen in Textform informiert. Die Änderungen gelten als angenommen, wenn nicht binnen zwei Monaten nach der Änderungsmitteilung widersprochen wird. Widerspricht der Betroffene einer Änderung, besteht zu Gunsten von jobsfürmama das Recht, das Nutzungsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen zu kündigen.

 

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Die Geschäftsbeziehungen zwischen jobsfürmama und den Müttern und den Unternehmen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN Kaufrecht ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand ist München, soweit die Mutter oder das Unternehmen Kaufmann ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen. Dasselbe gilt, wenn kein allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland feststellbar ist oder der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

 

WIDERRUFSBELEHRUNG:

(1) Widerrufsrecht: 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

jobsfürmama UG (haftungsbeschränkt)

Pater-Rupert-Mayer-Str. 9

82049 Pullach im Isartal

E-Mail: info(at)jobsfuermama.de

(2) Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllt werden müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 

 

Besondere Hinweise:

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten vollständig erfüllt ist, bevor das Widerrufsrecht ausgeübt worden ist. Dies gilt insbesondere für eine erfolgreiche Vermittlung eines Stellenangebots sowohl für die Mutter, als auch für das Unternehmen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Stand: Mai 2013

AGB